Ades Zabel und Biggy van Blond: Ediths Discoballs

Foto: Jörn Hartmann

Foto: Jörn Hartmann

Am Samstag um 23.30 habe ich eine neue Show (für mich zumindest neu) im BKA Theater entdeckt und bin sofort und auf der Stelle zum Fan mutiert!

Edith und Brigitte kennt man ja (oder sollte man zumindest): sie sind zwei der Figuren aus Ades Zabels bunter Neuköllnwelt, die vollgestopft ist mit schrillen und bunten Figuren, die überspitzt die abwechslungsreiche Bevölkerung von Neukölln darstellt. Edith ist eine Hartz 8-lerin mit Vorliebe für Futschi und schrille Klamotten. Brigitte ist ihre beste Freundin und betreibt eine Leggings-Boutique. Gemeinsam stellen sie mit ihren Freundinnen und Bekannten Neukölln mit all seinen Klischees auf den Kopf.

Nun haben sie außerdem eine Late Night Show im BKA-Theater. Dort fungiert Brigitte als DJane und kündigt ihre Freundin und deren Auftritte an, nebenher ist sie außerdem Einsatzgeberin für deren schrille Geschichten und wilde Einfälle. Es gibt Schlager, Tanzeinlagen, tiefe Einblicke, ein Marionettenspiel und Geschichten aus der Provinz, denn dort waren die Mädels gerade zu einem Urlaub des Grauens. Insektenplage und Bahn-Desaster inklusive!

Schrill-vergnügte Travestieunterhaltung im proppenvollen BKA-Theater! Zum kaputtlachen! Jeder, der Ades Zabel und seine „Girls“ kennt und liebt, wird auch diese Show mögen! Und wer diese wilde Crew noch nicht kennt, der sollte sich hier Appetit holen!