Daphne de Luxe – Extraportion

Wie eine rapunzelhaarige voluminöse Göttin, dahindrapiert auf ein güldenes Sofa, so präsentiert sich Daphne de Luxe bei ihrem Soloprogramm „Extraportion“ im BKA Theater am Mehringdamm. In einem grandiosen Walkürekleid mit enormen Dekolleté verzaubert die Komikerin vom ersten Moment an mit Charme, Selbstironie und feinsten Spitzen.

Sie erzählt aus ihrem Leben, von ihrer Familie und ihren Freundinnen, deren Stärken und Schwächen, Macken und Mäckchen. Freundin Birgit zum Beispiel, die hervorragende Planerin, die bei den Männern leider zu wählerisch ist. Daphne flattert leichtfüßig von Anekdote zu Anekdote, von Süßem zu Schlüpfrigen, bleibt aber zielsicher immer oberhalb der Gürtellinie. Niemals boshaft und immer bereit, über sich selbst zu lachen. Abgerundet wird der schöne Abend von Madame de Luxes Sangeskünsten, sie gibt Bekanntes und Beliebtes in vier verschiedenen Sprachen zum Besten, bei der Right Said Fred-Zugabe  feiert das Publikum im proppenvollen BKA Theater begeistert mit.

Insgesamt ein wunderbar komischer Abend, abwechslungsreich und frisch-frech. Ich glaube nicht, dass es am Ende des Abends einen einzigen Zuschauer gab, der nicht Daphnes Charme verfallen war. Sie ist einfach ungekünstelt und auf eine freche, trotzdem nette Art und Weise komisch, so das man immer mit ihr gemeinsam lacht. Man kann sie sich gut im Kreis einer fröhlichen Freundinnenschar lachend und lästernd vorstellen. Beim nächsten Programm bin ich auf jeden Fall wieder dabei!

Ein Blick in das BKA Programm lohnt sich grundsätzlich immer! Hier! Besonders freue ich mich auf „Wildes Berlin-Das tierische Hauptstadtmusical“, Premiere im September, mehr Infos hier!

 

 

Comedy

Nicole Haarhoff View All →

37, eigentlich Buchhändlerin, aber meist unterwegs ins Theater, ins Varieté, zu Shows oder Ausstellungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Tommy Berlin

„Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern. Das Ende der Welt ist nahe“ (Keilschrifttext, Chaldäa, um 2000 v. Chr.)

Das Kulturblog

Aktuelle Kritiken zu Theaterpremieren, Kinostarts, Festivals, Lesungen und ähnlichen kulturellen Veranstaltungen,

Wortgestalten

Buchtipps, Reiseberichte und was mir sonst noch einfällt

%d Bloggern gefällt das: