Salon der Wunder – Kempinski Hotel Bristol Berlin – André Kursch und Axel Hecklau verzaubern und verblüffen

Mittlerweile habe ich die Magiere, Zauberer und geschickten Taschenspieler André Kursch und Axel Hecklau schon dreimal gesehen. Zweimal im Restaurant Oxymoron am Hackeschen Markt und nun zum ersten Mal auch mit der Show „Salon der Wunder“ im eleganten Kempinski Hotel Bristol Berlin am Kurfüstendamm.

Genau wie auch zuvor im Hinterzimmer des Restaurant Oxymoron, so ist auch im Kempinski die Atmosphäre intim gehalten. Gerade einmal sechzig Gäste sitzen bequem im Halbkreis vor den beiden Akteuren, von allen Plätzen aus kann man ihnen ganz genau auf die Finger schauen. Und trotzdem sagen am Ende der siebzigminütigen Show alle Zuschauer einhellig überrascht: ich habe gar nichts gesehen. Ich konnte keinen Trick durchschauen! Wie haben sie das nur gemacht?

Ob schwerelos fliegende Tische, Metallringe, die nahtlos ineinander fließen oder unglaubliche Kartentricks – Kursch und Hecklau verstehen es hervorragend, ihr Publikum in ihren Bann zu ziehen und restlos zu verzaubern. Jede einzelne Illusion sitzt perfekt und lässt die Zuschauern rätselnd und staunend zurück. Obwohl ich sie jetzt bereits dreimal, immer mit anderen Kunststücken, sehen durfte, bin ich doch jedes Mal wieder aufs Neue vollkommen überrascht und begeistert. Diese beiden brauchen keine Damen in glitzerndem Kostümchen und keine gigantisch-spektakuläre Bühnenshow mit Elefant, um zu erstaunen und zu verblüffen. Die Nähe zum Illusionisten macht die Show nur noch unglaublicher.

Das die Herren Zauberer an ausgewählten Wochenenden ihren Salon der Wunder als Zauberkunst für Erwachsene im gediegenen Kempinksi präsentieren, finde ich eine wundervolle Idee. Ein Spaziergang über den Kudamm, eine grandiose Zaubershow, ein wunderbares Abendessen im Hotelrestaurant – das ergibt ein perfektes Date, ein stilvolles Geschenk oder einen spannender Sonntag mit Freunden. Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit. Ansonsten kann man den Close Up Club neuerdings statt im Oxymoron im Soda Club in der Kulturbrauerei erleben.

Showdaten und weitere Informationen gibt es hier.