Gutes Wedding, Schlechtes Wedding – Folge 108 – Kalle, Umwege zum Glück – Prime Time Theater

Unser Weddinger Lieblingspostbote Kalle (Theaterleiter Oliver Tautorat) beginnt das neue Jahr mit allerlei Neuigkeiten: Die post-Post-Phase beginnt. Er hängt das Posthorn an den Nagel und wird stattdessen Spätiverkäufer. Leider beginnt dieses neue Abenteuer eher schlecht, denn er hat seinen Späti nicht einmal eröffnet, da will man ihm den Laden schon wieder schließen. Gierige Spekulanten wollen dem Gebäude ein exklusives Flair verpassen, indem der Späti einem ausladenden Empfangsbereich mit Concierge weicht. Und, praktischerweise, soll gleich Kalle dieser Doorman werden.

Dabei hat Kalle doch sowieso gerade den Kopf voll, immerhin ist er vielleicht der Opa von Kiezschlampe Sabrinas (Noémi Dabrowski, da Alexandra Marinescu krank) neugeborener Tochter! Ein Großvaterschaftstest bei der benachbarten Schering AG soll Klarheit schaffen. Denn leider können sich weder Sabrina noch Kalle an den jeweiligen Abend ihrer jeweiligen One Night Stands erinnern. Mehr als genug Aufregung also für unseren Kalle. Und auch für Sabrina gibt es nichts als Stress, denn ihre Übereltern sind (immer noch!) in der Stadt und mischen sich in alles ein! Neuerdings wollen sie für die widerstrebende Sabrina via WG-Casting ein neues Zimmer ergattern.

Es geht also spannend und vor allem sehr, sehr witzig weiter bei unserer Lieblings-Theatersitcom GWSW! Mein Lieblingsschauspielpaar Philipp Lang und Daniel Zimmermann gibt ein ganz neues Dreamteam: Hartwig und Hartmut, Sabrinas Vater und sein Freund aus Studientagen. Unheimlich, die Beiden, wie bösartige und gleichzeitig joviale Zwillinge. Überhaupt sind Lang und Zimmermann einfach immer toll zusammen, egal ob sie Üwele und Tömle spielen, die Bio-Männerstillgruppenleiter oder Orkan und Taifun, die türkischen Aggrobrüder mit Goldkette. Die Chemie stimmt bei ihnen einfach! Folge 108 ist wieder mal eine großartig witzige Folge, voller liebevoller Spitzen und Berliner Klischee-Charakteren, die man einfach mögen muss. Unbedingt anschauen! Für Neueinsteiger kein Problem, es gibt immer einen Überblick über die letzte Folge. Wer die ganze letzte Folge nochmal anschauen möchte, dem wird nun auch geholfen: Comedy Kino! An zwei Mittwochen im Monat (8. und 22. Februar) gibt es Rohmitschnitte der vorhergegangenen Folge auf der Leinwand zu sehen. Eintritt bezahlt man, wie es einem wert ist!

Weitere Informationen, Spielzeiten und Tickets gibt es hier.

Advertisements

Autor: Nicole Haarhoff

37, eigentlich Buchhändlerin, aber meist unterwegs ins Theater, ins Varieté, zu Shows oder Ausstellungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s