Darauf freue ich mich: Ende März und Anfang April in Berlin…

In nächster Zeit gibt es mal wieder so viel zu sehen und zu erleben in Berlin, ich konnte mich kaum entscheiden, was ich in meinen „Vorfreude“ Blogbeitrag hineinnehme. Ich habe jetzt einfach eine ziemlich wilde Mischung der Sachen herausgesucht, auf die ich mich aus unterschiedlichen Gründen ganz besonders freue:

24., 25. und 26. März: „Halt die Klappe, Rose“ ist eine Live-Playback-Show zur bekannten 80er Kultserie „Golden Girls“ von und mit Jurassica Parka! Ich bin ein Riesenfan von ihr und ihrer Late Night Show „Pailette geht immer“ im BKA-Theater. Und da ich die Golden Girls sowieso liebe, freue ich mich besonders auf dieses Zusammenspiel! Und als i-Tüpfelchen kommt die Show, die zuvor im Rauschgold lief, nun ins wilde Oscar, einer meiner liebsten Veranstaltungsorte in Berlin. Infos und Karten hier.

Die Premiere hat bereits stattgefunden und die ersten Vorstellungen sind komplett ausverkauft: Nasser #7 Leben. Das Grips Theater Podewil bringt die Geschichte des jungen Berliners Nasser El-Ahmed auf die Bühne, dessen Fall für großes Aufsehen sorgte: Als der Sohn streng muslimischer Eltern sich outet, versuchen sein Vater und weitere Verwandte ihn zu entführen und zwangszuverheiraten. Infos und Karten zu diesem sicherlich unheimlich spannenden Stück hier.

Neue Folge, neues Glück: im allerliebsten Prime Time Theater ist Folge 109 an den Start gegangen. „We are Family“ heißt die und es geht auch genau darum. Um die unterschiedlichsten Familienkonstellationen und Verwicklungen, die es im Wedding so zu erleben gibt. Postbote Kalle und sein Sohn. Kiezschlampe Sabrina und ihre Tochter. Üwele und seine zickige Stieftochter „B“… Termine und Karten für die beste und witzigste Theaterserie überhaupt: hier.

Nur 12 Shows!! Vom 24. März bis zum 9. April 2017 gibt es im Theater am Potsdamer Platz eine ganz besondere und einzigartige Showsensation zu sehen, die die Berliner Nächte vereinen möchte: klassisches Konzert, Varieté, Akrobatik, Breakdance, hier kommt alles zusammen, was man sonst an unterschiedlichen Abenden in unterschiedlichen Locations sieht! Vereint in einer bombastischen Show, an der mehr als vierzig Berliner Künstler aus verschiedensten Kulturrichtungen beteiligt sind. Verspricht großartig zu werden, ich bin unheimlich gespannt! Berlin Nights! Weitere Infos und Tickets hier.

Und dann gibt es noch etwas fürs Herz: Am 14., 15. und 16. April wird es im Admiralspalast glamourös! Ein Hauch von Halbwelt und Mafia schwebt durch den Saal, eine Männerstimme bringt Frauenherzen zum schmelzen und lässt Bilder von Clubnächten, eleganten Roben und Zigarettenspitzen vor dem inneren Auge erscheinen: Frank Sinatra! Der unvergessene Entertainer mit der Samtstimme tritt mit seinen Kumpels vom Rat Pack auf. Stephen Triffitt (Frank Sinatra), Mark Adams (Dean Martin) und George Daniel Long (Sammy Davis Jr.), begleitet von einer 9-köpfigen Band! Tickets, Infos, hier.

Advertisements

Autor: Nicole Haarhoff

37, eigentlich Buchhändlerin, aber meist unterwegs ins Theater, ins Varieté, zu Shows oder Ausstellungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s