Arnulf Rating präsentiert: Der Blaue Montag – Das lebende Stadtmagazin – Die Wühlmäuse

Zum 189. Mal hat Arnulf Rating gestern zum Blauen Montag in Die Wühlmäuse geladen. „Das lebende Stadtmagazin“ holt alte Hasen und junges Gemüse aus Comedy und Kabarett, aus Kleinkunst und Theater zusammen auf eine Bühne. Berliner Urgesteine genauso wie Künstler aus ganz Deutschland und, wie gestern der Fall, aus der Schweiz. Größtmögliche Abwechslung ist für das Publikum so gewährleistet, immerhin dreizehn verschiedene Künstler und Künstlerinnen versammelten sich gestern auf der blauen Bühne! Ich finde diese Abende immer großartig, sie sind quasi ein Einkaufszettel, denn man sieht bekannte Gesichter oder schreibt sich neue Namen und Daten auf, um gleich die ganze Show, das ganze Programm eines nagelneu für sich entdeckten Comedian bei der nächsten Gelegenheit zu erleben.

Ich mochte gestern jeden einzelnen der Auftretenden, habe mir aber auf meinen Merkzettel vor allem folgende Namen notiert:

Heger & Maurischat GbR, die beiden feschen jungen Damen treten am 25. April, 29. Mai & 07. Juli 2017 in der Bar jeder Vernunft auf. Sie sind quasi das Engelchen und das Teufelchen auf der Schulter, mal fröhlich, mal giftig, Singen und Blödeln, nehmen Aktuelles auf die Schippe. Waren mir gleich sympathisch!

Cloozy habe ich mittlerweile schon an verschiedenen Orten gesehen, immer nur kurz, aber ich muss unbedingt auch mal eine abendfüllende Show mit der nett-schusseligen Dame in Angriff nehmen. Für ihre ältere und sensible Haut nimmt sie eine leichte Wildlederpflege – na, den Tipp übernehme ich doch! Man kann sie in der Scheinbar sehen, zum Beispiel am 30. April!

Archie Clapp vergisst man nicht, wenn man ihn einmal gesehen hat, er hat die wohl auffälligste Frisur aller Comedians, ein Einhorn, wie er selbst sagt. Er luchst einem Gast in den Wühlmäusen nicht nur seine Jacke sondern gar sein T-Shirt ab, nur um es dann für einen Zaubertrick in Milch zu duschen! Gleich notiert, aber in der 1. Reihe möchte ich nicht sitzen!

Joël von Mutzebacher ist der schweizer Besuch des Abends. Der sympathische junge Mann war etwas geschockt von den Berliner Manieren im Berufsverkehr. Als Berliner kann man darüber aber lachen. Er hat in der nächsten Zeit keine weiteren Termine in Berlin, aber ist notiert!

Weitere Auftretende des Abends waren neben Arnulf Rating, dem Gastgeber: Barbara Thalheim und Band, Till Pöhlmann mit seinen wirbelnden Lichterjonglagen, Klaus Nothnagel mit seinen witzigen und informativen Bildvorträgen über Berlin (dieses Mal ging es um den Alexanderplatz). Die Primatonnen brachten ein wenig bayrischen Frohsinn auf die Bühne und HG Butzko war für die ernsteren Töne verantwortlich. Detlef Winterberg zeigte zwanzig Zauberstücke in drei Minuten, wortlose Komik hat auch was für sich! Und den Abschluss machte Sarah Goody mit kraftvoller Akrobatik am Vertikalseil! Wieder mal ein wunderbar abwechslungsreicher Abend in der Wühlmäusen, wer neue Humorimpulse sucht, dem kann ich den Blauen Montag nur empfehlen. Hier ist immer für jeden etwas dabei! Die Mischung machts!

Nächster Termin, Folge 190, ist am 12. Juni 2017! Weitere Informationen und Karten gibt es hier. Moderator und Gastgeber Arnulf Rating ist außerdem mit seinem aktuellen Soloprogramm „Rating AKUT“ am 21. und 22. April in der ufa-Fabrik zu sehen, die dazugehörigen Infos und Karten wiederum hier.

Advertisements

Autor: Nicole Haarhoff

37, eigentlich Buchhändlerin, aber meist unterwegs ins Theater, ins Varieté, zu Shows oder Ausstellungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s