Jetzt schon an den Herbst denken! oder Knacken wir die 10.000?

Endlich ist es richtig schön warm in Berlin (Gewitter jetzt mal außen vor) und ich möchte, dass ihr euch nun mal ernsthafte Gedanken über den goldenen Herbst macht. Warum? Weil man für die kalte Jahreszeit gar nicht früh genug planen kann, deshalb. Man möchte es in den dunklen, kalten Herbst- und Wintermonaten warm und gemütlich haben. Man möchte spannende und schöne Theaterstücke in interessanten, behaglichen Theatern sehen – logisch. Und ein wunderbares Theater habe ich euch schon mehrfach vorgestellt, das Pfefferberg Theater in Prenzlauer Berg. Dort spielt sich das Hexenberg Ensemble Herz und Seele für uns aus dem Leib. Meine Berichte gibt es hier und hier.

Und ebenjenes Hexenberg Ensemble braucht nun eure Hilfe! Im Herbst möchten sie nämlich eines von Shakespeares wunderbaren Werken aufführen: Das Wintermärchen. Eines meiner absoluten Lieblingsstücke, ich habe es vor einigen Jahren mal als Ballet gesehen, live übertragen aus dem Royal Opera House und habe dicke Krokodilstränen geweint. Daher freue ich mich sehr darauf, dieses tragische und doch märchenhaft schöne Theaterstück um Eifersucht, royale Verwicklungen und ewige Liebe im Pfefferberg zu sehen!

Lasst uns also bis zum 15. Juli die 10.000 Euro Grenze knacken und dieses tolle Projekt auf den Weg bringen. Alle Helfer und Unterstützer habe die Chance auf einzigartige Belohnungen, von einer Autogrammkarte über eine exklusive Theaterführung bis hin zu einer Privatvorstellung! Wenn das mal kein Anreiz ist. Ihr findet die Webseite des Theaters hier, der Link direkt zur Crowdfunding Kampagne ist hier.  Teilen und Weitersagen ist natürlich auch eine große Hilfe!

 

 

 

©Nicole Haarhoff