Darauf freue ich mich! Die kommenden Kulturwochen in Berlin:

Die nächsten Wochen sind vor allem für alle Musicalfans in Berlin eine großartige Zeit! Eine tolle Show nach der anderen kommt in unsere Stadt. Auch das Theater am Potsdamer Platz wird wieder mit Leben erfüllt und beherbergt in den nächsten Wochen einige sehr interessant klingende Veranstaltungen. Aber auch an der Klassikfront gibt es einiges zu erleben! Alles Ansichtssache!

Seit Dienstag, 24. April – Schaubühne Berlin – Shakespeare’s Last Play. Die irische Theatertruppe Dead Centre hat sich Shakespeares letztes Stück vorgenommen und mit den Schauspielern des Schaubühnen-Ensembles „Der Sturm“ ein ganz neues Gewand gegeben…

Freitag, 27. April bis Sonntag, 29. April – Admiralspalast Berlin – Hairspray – Das Broadway Musical. Eines meiner absoluten Lieblingsmusicals mit mitreißenden 60er Jahre und Motown-Songs, viel Witz, aber auch vielen ernsten Untertönen (Rassismus, Ausgrenzung, Vorurteile) kommt mit Starbesetzung daher: Uwe Kröger und Isabel Varell sind mit von der Partie! Ich bin schon sehr gespannt!

Samstag, 28. April bis Samstag 23. Juni – Staatsoper unter den Linden – Romeo und Julia. Am Samstag feiert das letzte abendfüllende Ballett Premiere, das Nacho Duato mit dem Staatsballett Berlin inszeniert. Die zeitlos schöne Liebesgeschichte, erzählt nur mit Bewegung, Anmut und Musik.

Mittwoch, 2. Mai bis Sonntag, 13. Mai – Theater am Potsdamer Platz – Wahnsinn. Das Wolfgang Petry Musical mit seinen größten Hits. Ich bin ja eigentlich nicht wirklich ein Fan, aber ich habe schon unzählige Berichte und Blogbeiträge gelesen, die sagen, dass es trotzdem ein ganz tolles Musicalerlebnis ist. Ich bin also gespannt!

Donnerstag, 3. Mai bis Sonntag, 6. Mai – Admiralspalast Berlin – Thriller. Ich glaube, ich habe schon drei oder zehn Mal erwähnt, was für ein riesiger Michael Jackson Fan ich bin. Daher gehe ich natürlich zu der Show über den King of Pop, die verspricht, seinen einzigartigen Tanzstil und seine wunderbaren Hits zu feiern!

©Nicole Haarhoff