Flying Illusion – Theater am Potsdamer Platz

Go Go Power Rangers!!

Gut gegen Böse, Hell gegen Dunkel. Die spektakuläre Urban Danceshow Flying Illusion, die die Flying Steps jetzt endlich auch bei uns in Berlin zeigen, ist ein episches Battle, ähnlich wie es Marvel zur Zeit so erfolgreich in den Kinos zeigt! Nur eben – getanzt. Über die Flying Steps muss man ja eigentlich kaum noch etwas schreiben, sie sind die bekannteste Dancecrew Berlins und mittlerweile auch schon längst deutschland- und weltweit berühmt und bewundert. 1993 von Vartan Bassil und Kadir „Amigo“ Memis in Berlin gegründet, schauen die Steps mittlerweile auf mehr als zwanzig Jahre Erfahrung zurück, auf vier Breakdance-Weltmeistertitel und diverse weitere Preise. Meilenstein ihrer langen erfolgreichen Karriere ist auch die Gründung der Flying Steps Academy im Jahr 2010, mit 35 Dozenten, 20 verschiedenen Tanzstilen und über 1.800 Schülern die größte urbane Tanzschule in Deutschland.

Das ultimative Dancebattle

Vor vielen, vielen Jahren hat das Gute das Böse erfolgreich besiegt und tief unter die Erde verbannt. Doch nun ist die Zeit herangekommen, in der es dem Bösen für eine kurze Zeit möglich ist, zurück an die Oberfläche zu gelangen. Das Gute muss all seine Kräfte aufbringen, um die Dark Illusions zurückzudrängen. Allerdings können die Bösen auf dunkle Kräfte zugreifen und mit der Macht der Schatten auf ihrer Seite scheint es ihnen zu gelingen, die Oberhand zu gewinnen! Sie bekommen tatsächlich sogar einen der Guten auf ihre Seite! Wird die Welt etwa für immer in Dunkelheit versinken?

Menschenunmögliches

Die Flying Steps haben mit dieser bahnbrechenden Tanzshow grandioses Können noch mit Sahnehäubchen und Kirsche garniert, indem sie auch noch eine mitreißende Geschichte erzählen, in der Liebe und Freundschaft nicht zu kurz kommen. Und sie haben mit der Berliner Firma Pfadfinderei einen Partner ins Boot geholt, der mit beeindruckenden und spektakulären 3D-Effekten und Videografiken aus den tollen Tänzern und der spannenden Geschichte eine bombastische Show werden lässt. Der perfekte Hintergrund für die zwölf Tänzer, die menschenunmöglich scheinendes tun, sei es endlose Spins, schwerkraftaushebelnde Akrobatik oder blitzschnelle Dancemoves. Rasante Danceshow mit krassem Bühnenbild und krasseren Künstlern! Ein absolutes Must See! Ab jetzt für vier Wochen im Theater am Potsdamer Platz!

Tänzer: Ukay, Vartan Bassil, Lil Ceng, Wilfried, Demon, Kalli, Willy, Benny, Lil Rock, Robozee, Rayboom, Junior, Lil Amok, Minzy und RubberLegz

Künstlerische Leitung: Vartan Bassil, Komponisten: Vivan & Ketan Bhatti, Bühnenbild: Jeremias Böttcher, Visuals: Pfadfinderei, Choreografen: Benny Kimoto, Niranh „Lil Rock“ Chanthabouasy

Weitere Informationen und Tickets bekommt ihr hier.

©Nicole Haarhoff