Les Brünettes – The Beatles Close-Up – Frauensommer, Bar jeder Vernunft

[Werbung]Les Brünettes waren schon mehrmals in der Bar jeder Vernunft, aber ich hatte nun zum ersten Mal das Vergnügen, die vier Damen live zu erleben. Im Rahmen des Frauensommers präsentierten sie an zwei Abenden ihr neues Programm The Beatles Close-Up, für das sie extra in Hamburg und Liverpool auf den Spuren der berühmtesten Boyband aller Zeiten gewandelt waren.

Drei Jahre lang haben sich die vier Musikerinnen mit den englischen Pilzköpfen und ihrem musikalischen Werk beschäftigt und präsentieren nun als Hommage und Verbeugung ihre ganz eigene A Capella-Interpretation der schönsten Werke der Beatles. Die weibliche Hand an den berühmten Songs sorgt dafür, dass man zwar die Songtexte erkennt, ansonsten aber eigentlich bei einem ganz eigenem Konzert zugegen ist. Die Lieder sind mal sanfter und mal rockiger als im Original, poppiger, einige Male werde ich durch die schiere Frauenstimmen-Power an Destinys Child erinnert. Sehr soulig, intim und zu Herzen gehend kommt das Les Brünettes Beatleskonzert daher, aufgelockert wird es von den charmanten vier Damen, Juliet Brousset, Stephanie Neigel, Julia Pellegrini und eigentlich Lisa Herbolzheimer (hochschwanger, daher vertreten durch Friede Merz).  Die vier Grazien singen nicht nur, sie spielen auch die Geschichten der Lieder, tanzen und performen sie.

Durch Videoeinspieler begleiten wir sie auf ihrer Reise nach Liverpool und bei dem Song Fool on the Hill gibt es sogar eine eigene kleine Zeichentrickgeschichte zu sehen. Insgesamt ein sehr schönes Konzert und wunderschöne Arrangements der bekannten und vielgeliebten Beatles Hits. Wer jetzt neugierig geworden ist, die Les Brünettes kommen im Oktober wieder in die Bar jeder Vernunft und zwar am 8.! Weitere Infos und Karten bekommt ihr hier! Wie immer lege ich euch eine Buchung mit Menü ans Herz, das klingt im September und Oktober wieder sehr lecker und so bekommt ihr feste Plätze!

©Nicole Haarhoff