Staunen – Circus der Stars – Wintergarten Varieté Berlin – Zum zweiten Mal!

[Werbung/Veranstaltungstipp]

Ich habe Staunen – Circus der Stars im Wintergarten Varieté bereits im September besucht und hier darüber berichtet, wie begeistert ich war. Und ich hab schon damals ganz genau gewusst, dass ich im Dezember noch einmal dabei sein würde und zwar wegen Sophie Berner.

Ich habe die Musicalsängerin im Tipi am Kanzleramt erlebt, in ihrer Paraderolle als Sally Bowles in Cabaret. Und ich war absolut begeistert. Komplett eingenommen von der aufregenden und stimmgewaltigen Sophie, die die Sally mit Leib und Seele spielt, vollkommen in deren Leichtlebigkeit und ihrem sexy Charme aufgeht. Die Ohrwürmer, für die das Musical Cabaret weltberühmt ist, die werden durch Sophie nochmal vergoldet. Ihr merkt es schon – ich bin ein Fan! Daher, als ich hörte, dass sie die Moderation der Show Staunen übernehmen würde, habe ich mich sehr darauf gefreut…

Und wurde absolut nicht enttäuscht! Wer die Show noch nicht gesehen hat, dem möchte ich sie sowieso ans Herz legen, weil sie wirklich toll ist. Und jedem, der sie schon gesehen hat, dem empfehle ich, ruhig nochmal reinzugehen! Sophie Berner singt mehrere Songs, zum Beispiel ein Berlin-Medley und auch eine großartige Kurzreise durch Cabaret! Für Gänsehaut sorgte sie gemeinsam mit Crsto, der Seele von Staunen, den ich auch schon aus anderen Wintergarten Shows kenne: zusammen singen sie den wunderschönen Song „A Million Dreams“ aus dem Erfolgsfilm The Greatest Showman.

Über die grandiosen Artisten und Künstler, die ansonsten das Publikum in Staunen versetzen – ganz wie versprochen – habe ich ja schon ausführlich geschrieben. Daher sage ich nur noch: Sophie Berner moderiert im Dezember und Januar!

©Nicole Haarhoff

Varieté

Nicole Haarhoff View All →

37, eigentlich Buchhändlerin, aber meist unterwegs ins Theater, ins Varieté, zu Shows oder Ausstellungen.

%d Bloggern gefällt das: