Darauf freue ich mich: mein Kulturjanuar in Berlin

Nachdem ich das neue Jahr mit einer dicken Erkältung eingeläutet habe, bin ich nun wieder fit und bereit für neue kulturelle Abenteuer! Ich bin auch schon direkt gestartet, indem ich gestern bei der Deutschlandpremiere der deutschen Version von Altar Boyz war:

15.-20. Januar und 21.-24. März – Altar Boyz – Am achten Tag erschuf Gott die Boygroup – Bar jeder Vernunft. Meinen Bericht zur Premiere findet ihr hier! Lustige und stimmgewaltige Hommage an die Ära der Boygroups und der religiösen Musikgruppen.

Ab dem 16. Januar – Kaiser & Plain – Besetzungscouch – BKA Theater! Über die beiden Grazien David Kaiser und Virginia Plain habe ich ja bereits mehrmals berichtet, ich bin ein großer Fan! Daher freue ich mich unheimlich, dass am 16. Januar die Premiere ihres neuen Programmes stattfindet: Besetzungscouch. Bericht folgt, aber ich bin sicher, es wird mal wieder wunderbar, Musikkabarett vom Feinsten!

20. Januar – Die Perlen der Cleopatra – Komische Oper. Keine Premiere und nicht neu, aber diese Barrie-Kosky-Inszenierung steht schon lange auf meinem kulturellen Wunschzettel und nun ist es endlich so weit! Ich freue mich schon unheimlich auf die göttliche Dagmar Manzel!

24. Januar – Deja Nova Songs – WABE. Die Hauptstadtharfe alias Harfenengel alias Simonetta Ginelli habe ich nun schon zweimal im Rahmen der Potsdamer Schlössernacht erleben dürfen und sie ist wirklich himmlisch. Von ihrer Musik bis hin zu ihren wunderschönen Roben. In der Wabe wird sie gemeinsam mit Avi Dell (Gesang, Gitarre, Laptop) auftreten und ich freue mich schon, sie dieses Mal auch singen zu hören!

25. Januar – A-CA 19 – Kesselhaus der Kulturbrauerei. Bereits seit einigen Jahren findet im Kesselhaus das A Capella Festival A-CA statt. Ich war schon zweimal dabei und beide Male sehr begeistert, die Gruppen sind von überall her und vollkommen unterschiedlich, es ist als Zuschauer superinteressant neue Musik zu entdecken, alles nur „mundgemacht“. Dieses Mal mit Solala, razzz und petitfour.

©Nicole Haarhoff