Carrington-Brown – Best of 15 Jahre – Bar jeder Vernunft

Rebecca Carrington und Colin Brown

Seit fünfzehn Jahren machen sie gemeinsam die Bühnen Deutschlands unsicher und nennen Berlin nun ihr Zuhause: Carrington-Brown. Ein Duo sind sie allerdings nicht, sie sind ein Trio, nimmt doch Rebeccas Cello „Joe“ einen sehr wichtigen Part in ihrem Bühnenprogramm ein. Die Drei kommen aus England und haben mittlerweile so einiges über den Brexit und Boris Johnson zu sagen, leider nicht alles wirklich schmeichelhaft.

Aber was machen sie denn nun eigentlich, Carrington-Brown? Nun, zuallererst sind sie mal wahnsinnig sympathisch, haben eine wunderbare Bühnenpräsenz und, und das ist das wichtigste, sie nehmen sich selbst nicht allzu ernst. Rebecca rollt und wirbelt wild mit den ausdrucksstarken Augen, ist Stimmakrobatin und schwingt feurig die Hüften. Colin brummt in den tiefsten Tönen, spielt auch mal Dudelsack und rockt dementsprechend natürlich auch einen Kilt, was auch sonst. Sie sind wahre Vollblut-Entertainer die nicht einfach nur tolle Musik machen sondern das Publikum auch von der ersten bis zur letzten Sekunde zu Lachtränen animieren. Nicht umsonst wurde ihre Musik-Comedy schon mehrfach ausgezeichnet.

Ob es ein wildes Bach-Beatles Medley ist, eine Reise nach Bollywood, der Edith Piaf-Schafsong oder die schönsten Opernarien: die schönsten und spaßigsten Perlen aus fünfzehn fruchtbaren Bühnenjahren sind aktuell als „Best of“ in der Bar jeder Vernunft zu erleben! Weitere Informationen und Tickets gibt es hier.

©Nicole Haarhoff ©Bild: XAMAX

Musikkabarett

Nicole Haarhoff View All →

Berlinerin mit Herz und Seele, auch wenn ich einstmals zugezogen bin! In den Theatern und Veranstaltungsorten meiner Stadt fühle ich mich am wohlsten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.