Jack Woodhead – Most Wanted – On the Run (in Heels) – Wintergarten Varieté Berlin

Jack Woodhead ist allen Wintergarten-Fans gut bekannt – er war gemeinsam mit Contorsion-Star David Pereira der Gastgeber diverser Spotlights und außerdem die Schlüsselfigur in meiner All Time Favorite Show Der helle Wahnsinn. Ich mochte seine unvergleichliche, herzliche, überlebensgroße Art und Weise sofort, seine hautengen Kostüme und seine meterhohen High Heels, auf denen er besser läuft und tanzt als ich auf ihnen gehen könnte. Er ist eine schillernde, fröhliche Gallionsfigur für den Wintergarten und ein Allround-Talent als Moderator, singend oder am Piano! Wenn er selbstironisch und mit großen Gesten von seiner Jugend in Manchester erzählt,  wo er als bunter Paradiesvogel hervorstach, dann fliegen ihm alle Herzen zu. Daher war ich natürlich gestern Abend bei seiner Show Most WantedOn the Run (in Heels), bei der er viele Stars und Sternchen der Varietészene zu sich auf die Bühne bat.

Die Liste der teilnehmenden Künstler versprach viel und viel wurde auch geboten! Eine Neuentdeckung war für mich Jeß Gadani, die gemeinsam mit dem Gastgeber die Show Fish & Whips, eine Cabaret und Varieté Reihe im Comedyclub Kookaburra, ins Leben gerufen hat. Sie ist ein echtes Stimmwunder und wahnsinnig lustig, sie bot eine unglaubliche Bandbreite von Songs, die zeigten, was für eine unheimlich vielfältige Sängerin sie wirklich ist! Ich habe mit ihren Namen gleich rot unterstrichen und werde bei der nächsten Gelegenheit in den Comedyclub gehen, die Show verspricht sehr, sehr gut zu sein!

Ansonsten habe ich mich gefreut, einige bekannte Gesichter wiederzusehen, allen voran die von mir sehr bewunderte Sarah Bowden, die zur Zeit die Esmeralda in Der Glöckner von Notre Dame im Theater des Westens gibt. Zeitgleich plant sie gemeinsam mit Ashia Bison Rouge eine ganz eigene Show und hat uns gestern eine kleine Sneak Peak erlaubt. Auch Ashia ist kein unbeschriebenes Blatt, ich durfte sie schon mehrmals im Wintergarten erleben und ihr Stimme und ihr Cellospiel sind einmalig und einzigartig, wer sie einmal gehört hat, vergisst sie nicht so leicht. Gemeinsam ergeben Ashias Spiel und Sarahs Tanz eine einnehmende Symbiose. Sehr sehens- und hörenswert, ich bin schon sehr neugierig auf diese Show!

Anna & Saleh, die beiden jungen Artisten des Abends, habe ich bereits im letzten Jahr, bei der Absolventenshow der Staatlichen Artistenschule Berlin, gesehen. Die beiden harmonieren ganz wunderbar, aber besonders schön war der Auftritt von Anna am doppelten Trapez. Kraftvoll und gleichzeitig verletzlich schön, eine beeindruckende Vorstellung, die im Gedächtnis bleibt.

Ebenfalls bei einer Absolventenshow zum ersten Mal gesehen, allerdings schon 2015: Donial Kalex, der musikalisch und mit Jonglage brilliert. Gemeinsam mit Nicole Ratjen ist er auch Bestandteil der Comedyeinlagen, die den Abend ganz speziell machen. Nicole Ratjen ist an diesem Abend das Nummerngirl und der Augenschmaus, rezitiert aber auch ganz wunderbar … ihren Einkaufszettel!

Insgesamt ein wunderbarer Abend im schönen Wintergarten Varieté Berlin. Host Jack Woodhead verzaubert wieder einmal in gewohnt spektakulärer Art und Weise und beweist ein sicheres Händchen bei der Auswahl seiner Bühnenpartner. Die Spotlight Shows sind grundsätzlich immer einen Besuch wert und die momentane Show Sayonara Tokyo natürlich auch! Ein Blick in das Showprogramm lohnt sich, zum Beispiel um die nächste Absolventenshow nicht zu verpassen, wie man an meinem Text sieht, sieht man da die Stars von morgen am Beginn ihrer Showkarriere!

©Nicole Haarhoff
 

Advertisements

The Trip – David Pereira and Guests – Wintergarten Varieté

The Trip – David Pereira and Guests

Der Star des Wintergarten Varieté, David Pereira, der zur Zeit in „Der helle Wahnsinn“ brilliert und auch davor schon mehrmals in erfolgreichen Shows zu sehen war, hat nun seine eigene Late Night Show:“The Trip“.

The Trip ist als Format eigentlich nicht neu, es gab die Show schon einige Male, immer mit David Pereira und sexy Sidekick Jack Woodhead. Jetzt ist das Showformat allerdings in den späten Abend gerückt und frivoler und heißer als jemals zuvor! Mitwirkende der aktuellen Show, aber auch nigelnagelneue Künstlerentdeckungen geben sich die Ehre. Besonders gefreut habe ich mich, dass David Pereira neben seinen Klassikern (dem Einkaufswagentanz und seinem Rocky-Act) auch eine grandiose neue Performance mit Mandi Orozco, der weißen Josephine aus dem hellen Wahnsinn.

Für die Musik sind dieses Mal neben Jack Woodhead Matt Voodoo und Ashia Grzesik, sowie Nina de Lianin.

Die Artisten des Abends sind, wie gewohnt im Wintergarten Varieté, ausnehmend gut, besonders gut gefallen hat mir das Duo Sienna (Sina Brunner und Vienna Holz), die ich bereits vor einigen Wochen bei der Off Night im Chamäleon Theater sehr bewundert habe. Sie machen sich ihr sehr ähnliches Aussehen zunutze und haben ein artistisch hervorragendes Programm zusammengestellt, bei dem sie ihre Bewegungen am Aerial Hoop quasi spiegeln. Sehr, sehr sehenswert! Sie sind auch bei der Absolventenshow 2016 dabei, die am 19.07.2016 im Wintergarten stattfindet, die sollte man auf keinen Fall verpassen! Die Absolventen der Staatlichen Artistenschule Berlin stellten bereits im letzten Jahr eine großartige Show auf die Beine und ich habe keinen Zweifel, in diesem Jahr wird es sicher mindestens genauso gut!

Bronwen Pattison, Oscar Kaufmann und Masha Terentieva rundeten das Artistikprogramm ab, das dieses Mal ein wenig reifen- bzw. ringlastig war. Bronwen zeigte ihr Können am Aerial Hoop, Oscar blieb am Boden, zumindest teilweise, in einem Cyr Wheel und Masha zeigte raubtierhafte Hula-Hoop Kunststücke.

Insgesamt wieder eine großartige, sehr sehenswerte Show mit tollen Künstlern, die einzeln glänzen und zusammen funkeln! David Pereira und Jack Woodhead sind immer witzige und glamouröse Gastgeber, die ganz bsondere Gäste an einem Abend zusammenbringen. Wer bei ihnen auftritt, dessen Namen sollte man sich merken.